Abteilungen

Maschinenbauer machen Kulturtag zur Tradition

Die 5. Jahrgänge der Abteilung Maschinenbau verbrachten einen Kulturtag in Wien.

Gestartet wurde in diesem Jahr mit einem Blick in die Sterne. Das Zeiss Planetarium ermöglichte es den jungen Technikern die „Geheimnisse des Südhimmels“ zu entdecken.

Dass HTL-Schüler keine Kulturbanausen sind, bewiesen die Maschinenbauer bei einer Führung durch die Wiener Staatsoper. Was man sonst nur aus dem Fernsehen kennt, könnten die Besucher hautnah erleben. Unterhaltsam gestaltete sich auch der Nachmittag. Nach einem Spaziergang durch die Innenstadt und der zumindest Fernsicht auf die bedeutendsten Ringstraßenbauten ging es in die Habsburggasse zu Time Travel. Dort erlebten die Maschinenbauer 2000 Jahre Geschichte Wiens in nur 50 Minuten – da kann wohl kein Lehrer mithalten!

Krönender Abschluss des Kulturtages war wie jedes Jahr ein Kabarettabend im Simpl.