Abteilungen

Abteilung Maschinenbau wieder erfolgreich bei der EBC*L Champions League

  

Um in die Endrunde der EBC*L Champions League zu kommen, wurden in einer Vorauswahl die „Besten der Besten“ von mehr als 4.000 AbsolventInnen des Europäischen Wirtschaftsführerscheins (EBC*L) des vergangenen Jahres ermittelt. Nur die 50 Besten aus Österreich schafften es in das Finale. Darunter gleich zwei SchülerInnen, Holzer Bettina und Alexander Fizthum, des fünften Jahrganges Maschinenbau-Industriedesign der HTL St. Pölten. Nach dem zweiten Rang 2010 wurde die HTL St. Pölten 2011 als die beste EBC*L Schule Österreichs ausgezeichnet. In der Endrunde am 28. November in Wien gab es eine ganz aktuelle Aufgabenstellung: In einer anspruchsvollen 2-stündigen Prüfung mussten die TeilnehmerInnen ein Unternehmen analysieren, das sich aufgrund des globalen Wettbewerbs in existenziellen Nöten befindet. Alexander Fizthum erreichte hierbei den ausgezeichneten 4. Platz. Wir gratulieren ihm und allen unseren erfolgreichen Teilnehmern recht herzlich zu ihrem Erfolg.

EBC*L Champions League 2010

 

  

Die Schülerinnen Julia Jungegger und Marlis Bartik (4 Jahrgang Industriedesign) bei der Verleihung der EBC*L Zertifikate

Auch 2010 waren die SchülerInnen der Abteilung Maschinenbau-Automatisierungstechnik und Maschinenbau-Industriedesign äußerst erfolgreich bei der Absolvierung des Europäischen Wirtschaftsführerscheins. Obwohl die Abteilung keinen wirtschaftlichen Schwerpunkt hat, beweisen unsere SchülerInnen bei den Prüfungen zum EBC*L eindrucksvoll ihre wirtschaftliche Kompetenz.