Abteilungen

Benutzeranmeldung

Tag der Verpackung - Constantia Teich Flexibles

Die drei vierten Jahrgänge der Abteilung Maschinenbau besuchten am 9. Juni den Tag der Verpackung der Firma Constantia Teich in Mühlhofen bei Weinburg. Der größte Standort des international tätigen Konzerns Constantia Flexibles beschäftigt ca. 900 Mitarbeiter. In den Walzwerken werden aus Aluminiumrollen dünne Alufolien auch für andere Niederlassungen hergestellt.

 

 

Maschinenbauer erleben Geschichte

Der 4. Jahrgang Maschinenbau der HTL St. Pölten konnte am 26. April einen Teil österreichischer Geschichte, über den naturgemäß nicht gerne gesprochen wird, hautnah erleben. Eine Exkursion führte die angehenden Maschinenbauer zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen. Das KZ Mauthausen war von 1938 bis 1945 Mittelpunkt eines Systems von mehr als 40 Außenlagern und der zentrale Ort politischer, sozialer und rassistischer Verfolgung durch das NS-Regime auf österreichischem Territorium.

 

Exkursion zu Egger

Am 30.3.2016 durften die 2AHMBA und die 3AHMBA die Produktion von Spanplatten und die Bierproduktion der Firma Egger besichtigen. Der Werksleiter Ing. Andreas Schrefl und Dipl.Ing. Thomas Hager zeigten den Weg von der Holzfaser bis hin zur Spanplatte. Die Firma Egger begann 1970 mit der Produktion von Spanplatten in Unterradlberg und produziert heute an diesem Standort mit 400 Mitarbeitern unglaubliche 40 Mio m2 Spanplatten und exportiert diese bis nach Japan. Das Motto von Egger lautet „Mehr aus Holz“ und wir konnten die Begeisterung der beteiligten Mitarbeiter von Egger mit ihrem Engagement spüren. 

Sport und Technik bei Projektwoche

Auch bei der diesjährigen Projektwoche der 3.Klassen Maschinenbau kamen die schi- und snowboardbegeisterten SchülerInnen im Schigebiet Zell/See - Kaprun mit den Pisten auf der Schmittenhöhe und am Kitzsteinhorn voll auf ihre Rechnung. Eine Schülergruppe nutzte sogar die Gelegenheit, um bei einer von einem Bergführer geführten Tagesschitour in den Genuss von Tiefschneeabfahrten zu kommen.

 

Aber auch für die Nicht-Schi-und Snowboardfahrer gab es ein tolles Sportprogramm mit Eisstockschießen, Langlaufen im klassischen und im skating Stil, Biathlon, Rodeln und Schneeschuhwandern. Am Abend konnten sich die SchülerInnen dann beim umfangreichen Sportangebot des Club Kitzsteinhorn wie Hallen-Beachvolleyball, Fußball, Basketball, Boldern, Klettern und Trampolinspringen noch so richtig auspowern.

Maschinenbauer auf Firmenbesuch

Am 23.02. besuchte eine Klasse des 3. Jahrgangs der Abteilung Maschinenbau das Unternehmen Worthington Cylinders am Standort Kienberg und anschließend Welser Profile in Gersten. Bei Worthington Cylinders werden täglich ca. 2.500 Stahlgasflaschen aus zwei verschiedenen Vierkantstählen oder zugekauften Stahlrohren als Rohwerkstoff erzeugt.

Maschinenbauer gewinnen RIZ Genius Jugendpreis

 

Zwei Schüler des 5. Jahrgangs der Abteilung Maschinenbau haben den RIZ Genius Jugendpreis gewonnen. Dabei handelt es sich um einen Innovations- und Kreativwettbewerb für Jugendliche ab 14 Jahren in Niederösterreich: Prämiert werden dabei innovative SchülerInnenprojekte, die kreativ sind und Nutzen bringen. 

Mitspieltheater zum Thema Sucht

 

Ein Theaterstück, bei dem am Ende auch mitgespielt werden durfte, hat SchülerInnen der Maschinenbau-Abteilung der HTL St. Pölten das Thema Alkoholsucht eindrücklich vor Augen geführt.

Exkursion KTM

Exkursion KTM

Kurz vor Beginn der schriftlichen Matura durfte die 5YHMBA/I der Abteilung Maschinenbau noch einmal Praxisluft schnuppern. Eine Exkursion zur Firma KTM ermöglichte den zukünftigen Absolventen einen Einblick in ihre berufliche Zukunft. 

Maschinenbauer machen Kulturtag zur Tradition

Die 5. Jahrgänge der Abteilung Maschinenbau verbrachten einen Kulturtag in Wien.

Erfolgreiche Diplomarbeit

Im Schuljahr 2013/14, wurde von 3 Schülern der HTL St. Pölten, Maschinenbau im Rahmen der Diplomarbeit, ein Hängegleiter mit einem Elektro - Antrieb ausgerüstet. Das Diplomarbeitsprojekt wurde von der Firma afc - alu & future components unterstützt, welche das Rohmaterial aus Aluminiumprofilen bereitstellte. Um das Budget zu entlasten, wurde das Material im Rahmen eines Sponsorings gratis zur Verfügung gestellt.